Studentische Arbeiten

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen für studentische Abschlussarbeiten, ADP, ARP und Forschungsseminare des Fachgebiets DiK

  • Advanced Design Project (ADP)

    Für ein Projekt im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums soll eine App entwickelt werden in der Produkte konfiguriert, platziert und als 3D-Modelle mittels Augmented Reality in die reale Umgebung eingeblendet werden können

    Betreuer/in: Slim Krückemeier , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis, Forschungsseminar, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Im Rahmen der Initiative Mittelstand 4.0 sind diverse Arbeiten rund um die Themenbereiche Mustererkennung / Bilderkennung, Konstruktionsdatenverwaltung und Robotik zu vergeben

    Betreuer/in: Thomas Dasbach , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Komplexe Produkte bestehen aus vielen Bauteilen, welche zu Baugruppen zusammengebaut werden. Um den Prozess der Baugruppenerstellung zu beschleunigen, soll ein Vorschlagssystem entwickelt werden, welches auf Basis von Bestandsdaten mittels maschinellem Lernen den Konstrukteur unterstützt.

    Betreuer/in: Thomas Dasbach , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Um Machinelles Lernen den Teilnehmern eines Kurses zu veranschaulichen soll im Rahmen eines ARP‘s ein Konzept entwickelt werden, in dem die Vorzüge, Möglichkeiten und Probleme verdeutlicht werden. Als Grundlage für einen Demonstrator kann ein 6DOF Roboterarm verwendet werden.

    Betreuer/in: Thomas Dasbach , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Zur Nutzung in den Workshops wurde ein Demonstrator entwickelt, der auf Basis einer Android-App ein Tracking von Werkzeugen und Material durch Identifikation mit QR-Codes ermöglicht. Die bestehende Implementierung soll nun um die Identifikation durch NFC-Tags erweitert werden. Außerdem sollen zusätzliche Anwendungsfälle definiert und am Demonstrator dargestellt werden.

    Betreuer/in: Slim Krückemeier , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Das DiK befasst sich in Forschung und Lehre mit dem Themengebiet der Industrie 4.0. Im Rahmen der Lehre soll ein bestehender Roboter mit verschiedenen Technologien aufgerüstet werden. Dieser Roboter wird in einer zukünftigen Vorlesung begleitend für Lehrzwecke eingesetzt.

    Betreuer/innen: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Research Project (ARP)

    Industrie 4.0 vereinfacht drastisch das Aufzeichnen, Übermitteln und Verarbeiten großer Datenmengen. Einhergehend damit gewinnt das Thema Data Literacy stark an Bedeutung, welches den Umgang mit Daten zusätzlich zur technischen Verwertbarkeit um rechtliche und ethische Aspekte erweitert.

    Betreuer/innen: Martin Wende , M.Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Research Project (ARP)

    Im Rahmen der digitalen Fabrik stellt die vollständig papierlose Fabrik noch immer eine große Herausforderung dar. Während es bereits Einzellösungen gibt, fehlt es noch an einer allgemeingültigen, holistischen Methodik zur Umsetzung papierloser Fabriken.

    Betreuer/innen: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc., Martin Wende , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP)

    Die Entwicklung von Virtual-Reality-Produkten im Zuge der Digitalisierung in der Industrie (Industrie 4.0) bieten neue Anwendungsmöglichkeiten um die Produktivität und Qualität zu steigern und dabei die Kosten zu senken. Mögliche neue Anwendungen sind Trainingsprogramme, Inspektion von Montagelinien oder Workshops an virtuellen Arbeitsplätzen oder die virtuelle Begehung des Inneren von Maschinen. Bereits auf dem Markt verfügbare Produkte ermöglichen fast uneingeschränkt Bewegungen wie Laufen und Rennen von der Realität in die virtuelle Welt zu transformieren. Diese Produkte gilt es in dieser Arbeit bezüglich der Mechatronik zu analysieren und zu optimieren.

    Betreuer/innen: Slim Krückemeier , M.Sc., Yübo Wang , M.Sc. M.A.

  • Advanced Research Project (ARP)

    Zur Umsetzung von Industrie 4.0 und einer vernetzten Produktion wird die Kommunikation von Maschinen und Anlagen untereinander vorausgesetzt. Hierzu müssen die Schnittstellen und zu übertragenden Informationen klar beschrieben und standardisiert werden.

    Betreuer/in: Johannes Olbort , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis

    Um die Verwendung der Clips zu standardisieren, soll in dieser Arbeit ein Konzept für eine zentrale Datenbank entwickelt werden, die die Clips und ihre Eigenschaften erfasst. Das finale Konzept soll anschließend prototypisch implementiert werden.

    - Externe Arbeit

    Betreuer/in: Slim Krückemeier , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Im Projekt Mittelstand Digital befasst sich das DiK mit dem Beraten von regionalen, mittelständischen Unternehmen. Im Rahmen dieses Projektes soll eine App entwickelt werden, die Potenziale der Industrie 4.0 mit einem Gamification-Ansatz lehrt.

    Betreuer/in: Serdar Bulut , M. Eng. M. Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Design Project (ADP)

    Data Literacy beschreibt die Fähigkeit, Daten zu erfassen, kritisch zu bewerten und im Kontext bewusst einzusetzen (BMBF) und gehört somit zu einer Grundkompetenz von Ingenieur_innen. Um ein Bewusstsein für den angemessenen Umgang mit Daten und die kritische Erhebung und Verwertung von diesen zu stärken, soll eine Smartphone-App entwickelt werden, die dem Nutzer den offenen Austausch von Informationen ermöglicht.

    Gleichzeitig soll die App Nutzerdaten erheben und demonstrieren, wie diese Daten verwendet werden können, auch hin zu einer Gefahrenabschätzung.

    Betreuer/innen: Martin Wende , M.Sc., Tim Giese , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Research Project (ARP)

    Im Zuge von Industrie 4.0 gewinnt das Thema Datenmanagement und vor allem Datenverwendung zunehmend an Bedeutung. Die Überwachung einer Produktion oder Predictive Maintenance sind nur mittels einer umfassenden Datengrundlage umsetzbar. IoT Plattformen unterstützen die Datenauswertung und -analyse und verfügen dabei über Funktionalitäten wie eine nutzerspezifische Darstellung der Daten innerhalb eines Dashboards. Da es mittlerweile eine Vielzahl an Alternativen gibt, liegt in der zielorientierten Auswahl eine große Herausforderung.

    Betreuer/innen: Cordula Czwick (geb. Auth) , M.Sc., Stefan Kugler , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • Advanced Research Project (ARP)

    Im Zuge von Industrie 4.0 wird die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle mit einer stärkeren Kundenfokussierung vorangetrieben. Im Bereich der Produktentwicklung zeigt sich eine Weiterentwicklung vom klassischen Produktentwicklungsprozess hin zur Entwicklung eines Produkt-Service-Systems. Ein Produkt-Service-System umfasst im Kern ein physisches Produkt, das zielgerichtet durch verschiedene Serviceprodukte über den gesamten Lebenszyklus erweitert wird.

    Betreuer/in: Cordula Czwick (geb. Auth) , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 30.11.2018

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Diverse Aufgaben zu auf den Bereichen Konstruktion, Simulation, Digitaler Zwilling, Industrie 4.0, Maschinensoftware, Programmierung, …

    Betreuer/in: Vladimir Kutscher , M.Sc.

  • Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Design Project (ADP), Advanced Research Project (ARP)

    Im Herstellungsprozess von Schrauben fallen nach dem Pressen von Schraubenrohlinge in ein dreistufiges System aus Schütten und Kübeln um regelmäßige Qualitätsprüfungen zu ermöglichen und den Ausschuss gering zu halten.Durch die Größe, Anordnung und das Gewicht der Kübel ist das ganze System leider für Mitarbeiter nicht ergonomisch sowie im Sinne von Industrie4.0 nicht „smart“. Im Aufbau einer neuen 4-Stufen Presse soll das Thema methodisch und konstruktiv gelöst werden.

    Betreuer/in: Yübo Wang , M.Sc. M.A.

    Ausschreibung als PDF

  • Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Hintergrund:

    Im Sonderforschungsbereich 805 sollen neue Methoden und Technolologie zur Beherrschung von Unsicherheiten erforscht und erprobt werden.

    In diesem Rahmen erstellt das DiK ein Informationsmodell für die Repräsentation und Visualisierung von Unsicherheiten auf Basis einer Ontologie. Ontologien sind eine der Basistechnologien für die Künstliche Intelligenz.