ViP-B

Virtuelle Produktentwicklung B

Ort: L4|02-201
Zeit: von 11:40 bis 13:10
Semester: Sommersemester
Beginn: 16.04.2018
Ende: 09.07.2018

Im Mittelpunkt dieser Vorlesung stehen die Bedeutung des Produktdatenmanagements und seine Funktionen. Dabei werden zunächst die Prinzipien und Methoden der Technischen Ablauforganisation vorgestellt. Darauf aufbauend werden Basistechnologien und grundlegende Methoden und Prozesse des Produktdatenmanagements vermittelt. Ebenso werden die organisatorischen Voraussetzungen für den Einsatz von Produktdatenmanagementsystemen (PDM-Systemen) thematisiert. Darüber hinaus wird ein Überblick über die Architektur von PDM-Systemen sowie die dafür zugrunde liegenden Datenbanktechnologien gegeben. Zur Veranschaulichung werden ebenfalls praktische Anwendungsbeispiele anhand realer PDM-Systeme aufgezeigt.

Lernziele

  • Verständnis über Prinzipien und Methoden der Technischen Ablauforganisation in der Produktentstehung
  • Verständnis der Bedeutung von Produktdatenmanagementsystemen
  • Kenntnisse der Basistechnologien der Produktdatenmanagementsysteme
  • Verständnis der organisatorischen Voraussetzungen
  • Kenntnisse über die Architektur von Produktdatenmanagementsystemen

Skript:
Das Skript zur Lehrveranstaltung im Sommersemester 2018 wird in Moodle als PDF angeboten.

Folien:
Die Vorlesungsfolien werden als PDF in Moodle angeboten.

Einordnung in das Studienprogramm
Die Vorlesung ist für Studenten folgender Studiengänge geeignet:

  • Master-Studiengang Mechanical and Process Engineering
  • Bachelor-Studiengang Computational Mechanical and Process Engineering
  • Diplom-/Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau (Wi-MB)

Anzahl der ECTS-Credit Points: FB 16 – 4,0 / FB 1 – 4,0