Grundlagen der Digitalisierung

GdD (Grundlagen der Digitalisierung) vermittelt informations- und kommunikationstechnische Grundlagen sowie eine Einführung in das Feld der Digitalisierung im Maschinenbau.

Ort: S1|05-122

Zeit: Montags von 08:00 bis 09:40 Uhr

Semester: Wintersemester

Beginn: 25.10.2021

Letzte Vorlesung: 14.02.2022

Klausur: Semesterbegleitendes Softwareprojekt

In der Vorlesung werden die Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologie im Maschinenbau vermittelt. Der Inhalt und Lehrplan ist auf die Anforderungen des Maschinenbaus an die Datenverarbeitung ausgelegt. Die Grundlagen der Digitalisierung im Maschinenbau werden durch folgende Themenbereiche vermittelt:

  • Einführung in die Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Methoden zur objektorientierten Programmentwicklung
  • Datenstrukturen und Algorithmen
  • Mathematische und technische Grundlagen
  • Kommunikations- und Netzwerktechnologie
  • Methodische Anwendung der Informations- und Kommunikationstechnologie

Die Lernziele von GdD umfassen die Beherrschung der Grundlagen der EDV, insbesondere der zugrundeliegenden Mathematik und das Verständnis der Programmentwicklung sowie Kenntnisse über Programmiersprachen und -techniken. Die Fähigkeit zur Entwicklung von Datenstrukturen und Algorithmen, die Kenntnis der verschiedenen Anwendungssysteme und Verständnis des Zusammenhangs zwischen Betriebssystemen und Anwendungssoftware sowie die Kenntnisse von modernen Internettechnologien bilden ein weiteres Fundament für Maschinenbaustudierende im 1. Semester.