Mittelstand 4.0

Kompetenzzentrum Darmstadt

Der Einsatz digitaler Technologien in Produktions- und Arbeitsprozessen bietet vielversprechende Chancen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und zur Erschließung neuer Marktchancen. Das Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum Darmstadt ist dazu zentraler Ansprechpartner für KMU sowie Handwerksbetriebe in Hessen und der Region Rhein-Main-Neckar.

Insgesamt acht Partner aus Wissenschaft und Praxis bündeln ihr Know-How zu Digitalisierung und Vernetzung im Kompetenzzentrum. Neben dem Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion sind weitere Institute der TU Darmstadt, das Fraunhofer LBF/SIT sowie die IHK Darmstadt und die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main als Partner eingebunden.

Mit kostenlosen, praxisorientierten Angeboten wird das gesamte Spektrum vom Einstieg in die Industrie 4.0-Themenwelt bis hin zur Umsetzung konkreter Lösungen abgedeckt. Der Fokus liegt dabei auf fünf Themenfeldern, „IT-Sicherheit“, „Arbeit 4.0“, „Neue Geschäftsmodelle“, „Energieeffizienz“ und „Effiziente Wertschöpfungsprozesse“.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.mit40.de