Dr.-Ing. Erdal Tantik

Kontakt

Herr Erdal Tantik absolvierte von 2008 bis 2013 den Bachelor und Master des Studiengangs Maschinenbau Mechanical and Process Engineering an der Technischen Universität Darmstadt. Der Studienschwerpunkt wurde auf die Softwareentwicklung und auf Produktionsprozesse gelegt. 2014 trat er eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion (DiK) an.

Herr Tantik arbeitete für vier Semester im Ausbildungszentrum Informationsverarbeitung im Maschinenbau (IiM) und betreute die Vorlesungen Informations- und Kommunikationstechnologie im Maschinenbau (IKT) sowie Programmiersprachen und -techniken (PST). Im Rahmen dieser Vorlesungen wurden den Maschinenbau-Studenten im Bachelor die Grundlagen der Datenverarbeitung, der Softwareentwicklung sowie der Netzwerkkommunikation gelehrt. Die vermittelte Theorie wurde in den anschließenden Tutorien mithilfe von Matlab und Simulink in die Praxis überführt.

In den Jahren 2015 und 2016 entwickelte und leitete Herr Tantik als Vertreter des DiK gemeinsam mit dem Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) eine neue Lehrveranstaltung für den Masterstudiengang des Maschinenbaus unter der Bezeichnung Vernetzte Produktentstehungsprozesse (VPEP).

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung lag in der Vermittlung von Methoden für die Produktentwicklung und die Prozessauslegung. Hierfür wurden von der Produktidee bis zur Serienfertigung die einzelnen Entwicklungsschritte beschrieben und die dazugehörigen Hilfsmittel, Modelle und Softwaresysteme vorgestellt.

Nach seiner Lehrtätigkeit arbeitete Herr Tantik drei Jahre lang am nationalen Referenzprojekt für IT-Sicherheit in Industrie 4.0 IUNO.

Sein Forschungsschwerpunkt lag in der Entwicklung sicherer Schnittstellen zur Fernwartung von Produktionsanlagen über Unternehmens- und Ländergrenzen hinweg. Anhand praxisnaher Demonstratoren und unter Berücksichtigung der Vorgaben für zukünftige vernetzte Industrieanlagen wurden hierzu unterschiedliche Szenarien entwickelt. In diesen wurde einerseits die Vernetzung von Anlagen mithilfe konventioneller Technologien simuliert und andererseits die Automatisierung der Fernwartung mithilfe neuer Technologien durchgespielt, welche sich noch in der Entwicklungsphase befinden.

Für das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Darmstadt leitet Herr Tantik seitens des DiK seit 2018 die Projekte in den Themenbereichen Effizienzsteigerung durch digitale Produktdaten, Cloud-Computing sowie IT-Security. Das Ziel des Kompetenzzentrums liegt darin, durch Weiterbildung und Beratung sowie durch betriebsinterne Umsetzungsprojekte mittelständischen Unternehmen den Weg in die Digitalisierung zu öffnen.

  • Analyse von Methoden und Werkzeugen zur Modellierung und Simulation von Produktionssystemen (Forschungsseminar)
  • Entwicklung einer Fabriksimulations-Software mit Matlab und Simulink (Bachelorthesis)
  • Entwicklung eines Konzepts zur virtuellen Simulation von Produktionsprozessen in der digitalen Fabrik (Studienarbeit)
  • Entwicklung einer Methode zur Visualisierung von Produktionsdaten in Plant Simulation (ADP)
  • Entwicklung eines Datenmodells zur Abbildung vernetzter Maschinen in der Industrie 4.0 (ADP)
  • Entwicklung eines Steuersystems für Miniatur-Industrieroboter (Bachelorthesis)
  • Entwicklung einer Server-Plattform zur Fernwartung Industrie 4.0 – konformer Anlagen (Bachelorthesis)
  • Entwicklung und Umsetzung eines cyber-physischen Systems anhand der Industrie 4.0 Anforderungen (Bachelorthesis)
  • Development of a central remote maintenance platform with the Asset Administration Shell of Industrie 4.0 (Masterthesis)
  • Entwicklung und Implementierung einer Fernwartungs-Software für Industrie 4.0-kompatible Produktionsanlagen (Masterthesis)
  • Entwicklung einer durchgängigen Kommunikationskette von Industrie 4.0 Applikationen bis zur Hardware-Steuerung anhand eines Roboterarms (Masterthesis)
  • Entwicklung und Implementierung eines visuellen Lokalisierungssystems mithilfe von zwei Industrie 4.0-Komponenten (Bachelorthesis)
  • Entwicklung und Implementierung eines Konzepts zur automatisierten Kommunikation zwischen Produktions-Anlagen für die Industrie 4.0 (Masterthesis)
  • Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse eines mittelständischen Unternehmens auf Basis der Industrie 4.0 (Masterthesis) – 03.2020
Springe zu: 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015
Anzahl der Einträge: 10.

2020

Tantik, Erdal (2020):
Gestaltungsprinzipien für OPC UA-Applikationen.
In: Forschungsberichte aus dem Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion, 66, Düren, Shaker Verlag, TU Darmstadt, ISBN 978-3-8440-7238-9,
[Dissertation]

2019

Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2019):
Concept for Improved Automation of Distributed Systems with a Declarative Control based on OPC UA and REST.
In: 7th International Conference on Control, Mechatronics and Automation (ICCMA), S. 260-265,
Delft, IEEE Xplore, 7th International Conference on Control, Mechatronics and Automation (ICCMA), Delft, 6-8 Nov. 2019, ISBN 978-1-7281-3786-5,
DOI: 10.1109/ICCMA46720.2019.8988777,
[Konferenzveröffentlichung]

2018

Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2018):
Concept of the asset administration shell as a software-defined system.
In: 2018 Fifth International Conference on Software Defined Systems (SDS), S. 52-58, IEEE, ISBN 978-1-5386-5900-7,
DOI: 10.1109/SDS.2018.8370422,
[Buchkapitel]

2017

Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2017):
Integrated Data Model and Structure for the Asset Administration Shell in Industrie 4.0.
In: Procedia CIRP : Complex Systems Engineering and Development Proceedings of the 27th CIRP Design Conference Cranfield University, 60, S. 86-91. Elsevier, ISSN 2212-8271,
DOI: 10.1016/j.procir.2017.01.048,
[Artikel]

Wang, Yübo ; Wolfenstetter, Thomas ; Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner ; Esslinger, Ernst (2017):
Das Projekt IUNO Nationales Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in Industrie 4.0.
In: Digitale Gesellschaft zwischen Risikobereitschaft und Sicherheitsbedürfnis : Tagungsband zum 15. Deutschen IT-Sicherheitskongress,
Bonn, [Konferenzveröffentlichung]

Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2017):
Comprehensive framework of the Industrie 4.0 remote maintenance platform.
In: Canadian International Journal of Science and Technology, 8 (1), S. 110-117. Ontario College for Research and Development, ISSN 2356-9085,
[Artikel]

Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2017):
Potentials of the Asset Administration Shell of Industrie 4.0 for Service-Oriented Business Models.
In: Procedia CIRP: 9th CIRP IPSS Conference: Circular Perspectives on PSS, 64, S. 363-368. Elsevier, ISSN 2212-8271,
DOI: 10.1016/j.procir.2017.03.009,
[Artikel]

Wang, Yübo ; Wolfenstetter, Thomas ; Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner ; Esslinger, Ernst (2017):
Das Projekt IUNO : Nationales Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in Industrie 4.0.
In: Digitale Gesellschaft zwischen Risikobereitschaft und Sicherheitsbedürfnis, Gau-Algesheim, SecuMedia Verlag, ISBN 978-3-933746-93-5,
[Buchkapitel]

2016

Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2016):
Industrie 4.0: Using cyber-physical systems for value-stream based production evaluation.
In: Procedia CIRP : Factories of the Future in the digital environment - Proceedings of the 49th CIRP Conference on Manufacturing Systems, 57, S. 207-212. Elsevier, ISSN 2212-8271,
DOI: 10.1016/j.procir.2016.11.036,
[Artikel]

2015

Galaske, Nadia ; Tantik, Erdal ; Anderl, Reiner (2015):
Discrete-Event Simulation Software for Modeling Flexibility-Driven Manufacturing Processes.
ASME 2015 International Design Engineering Technical Conferences & Computers and Information in Engineering Conference (IDETC/CIE 2015), Boston, Massachusetts, USA, 02.-05. August 2015, [Konferenzveröffentlichung]

Diese Liste wurde am Mon Sep 27 12:03:58 2021 CEST generiert.